Piercingpflege – Warum Prontolind? Wie hilft es bei der Piercingpflege?

Piercingpflege – Warum Prontolind?

Der Pflege eines frischen Piercings sollte immer besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden, schließlich möchte man den neuen Körperschmuck auch gerne zeigen und lange daran Freude haben. Jedoch muss man sich immer bewusst machen, dass jedes Piercing für den Körper eine besondere Verletzung darstellt.

Um bereits von Beginn an die idealen Voraussetzungen für eine komplikationsfreie Abheilung zu schaffen, wird von Experten die Piercingpflege mit ProntoLind empfohlen. Die dahinter stehenden Rezepturen basieren auf dem Polyhexanid-Betain-Komplex, welcher millionenfach klinisch bewährt ist zur Versorgung von akuten, chronischen und Brandwunden. Die Inhaltsstoffe werden seit mittlerweile 10 Jahren von Expertengremien als Mittel der ersten Wahl in der Wundversorgung empfohlen und gelten als Goldstandard.

Mit ProntoLind werden diese jahrelangen Erfahrungen in den Piercingbereich übertragen. Zur Piercingpflege hält ProntoLind Spezialprodukte für die jeweilige Piercingart bereit.

Der Allrounder: das Prontolind Spray – geeignet für alle Arten von Piercings; durch die modifizierte Oberflächenspannung erreicht die Lösung eine Kapillarwirkung und kann dadurch ideal in Stichkanäle eindringen. Dabei ermöglicht ProntoLind eine antibakterielle Reinigungswirkung, ohne dass der Schmuck herausgenommen werden muss.

Der Geheimtipp bei infektionsgefährdeten Piercings: das Prontolind Gel – besonders geeignet zur Pflege von Piercings, von denen auf Grund der Gegebenheiten eine besondere Infektionsgefahr ausgeht, wie z.B. Intimpiercings oder Dermal Anchor. Das ProntoLind Gel sorgt hier durch seine speziellen Haftungseigenschaften für einen Langzeitschutz und verhindert das Einnisten von Bakterien. Auch als Dehnungsgel bei Fleshtunnels hat es sich bewährt.

Für Oralpiercings: Prontolind Mundspüllösung und Mundspray sind die idealen Produkte zur Piercingpflege im Oralbereich. Sie fördern die Abheilung nach Zungen- und Lippenpiercings und kommen dabei ganz ohne belastende Inhaltsstoffe, wie z.B. Chlorhexidin, Zucker oder Alkohol aus. Sie eliminieren zuverlässig Biofilme, die die ideale Brutstätte für krank machende Keime darstellen. Zudem sorgen sie stets für frischen Atem und können als Wegbegleiter auch zwischendurch, z.B. nach dem Rauchen angewendet werden.

Für alle ProntoLind Produkte gilt, dass es keine Einschränkung in der Anwendungsdauer gibt. Dies ist von besonderer Bedeutung, da die Abheilungsdauer von Piercings je nach Piercingart im Regelfall mindestens 6 Wochen beträgt und oft verwendete Produkte nicht länger als 14 Tage angewendet werden dürfen, da sonst die Haut austrocknet.

Share
This