Snakebites PiercingSchon lange sind Piercings keine bloße Randerscheinung mehr. Immer neue Möglichkeiten und ausgefallene Stellen ermöglichen es, die eigene Individualität durch den Körperschmuck zu betonen. Von wachsender Beliebtheit erfreut sich das Snakebites Piercing, das an den Biss einer Schlange erinnert.

Was ist ein Snakebites Piercing?

Bei einem Snakebites Piercing handelt es sich um zwei Piercings an der Unterlippe, die symmetrisch angeordnet sind. Oftmals wird ein Unterlippenpiercing auch als Labret bezeichnet. Der Begriff „Bites“ stammt aus dem Englischen und bedeutet „Bisse“, eine sehr treffende Bezeichnung, da das Piercing wahrhaftig an den Biss eines Tieres erinnert.

Seinen Ursprung fand das Snakebites Piercing als Modeerscheinung im westlichen Raum. Es handelt sich um eine Abwandlung des bekannten Lippenpiercings und dient der optischen Verschönerung. Die ursprüngliche Variante sieht das Stechen jeweils eines Piercings auf jeder Lippenseite vor. Folgende Varianten setzen zwei oder mehrere Piercings nebeneinander.

Stechen eines Snakebites Piercing

Es ist sehr wichtig, dass ein Snakebites Piercing stets von einem professionellen Piercer gestochen wird. Nicht nur beherrscht er die exakte Anordnung der einzelnen Piercings, auch ist seine Vorgehensweise sehr steril und vorsichtig, wodurch Entzündungen effektiv verhindert werden. Vor dem eigentlichen Stechen werden die gewünschten Positionen mit einem speziellen Marker gekennzeichnet. Es ist unabdingbar, dass die zu piercende Stelle gründlich gereinigt und desinfiziert wird, bevor die Nadel angesetzt wird. Nur so lassen sich Infektionen beim Stechen vermeiden. Der Piercer wird für das Snakebites Piercing einen Titanstecker oder Kunststoff verwenden, da beide Materialien keinen Nährboden für Keime und Bakterien bieten und die Heilung positiv beeinflussen. Zudem ist Kunststoff sehr schonend für die Zähne und gut als Snakebites Piercing geeignet.

Sind die betroffenen Stellen vollkommen abgeheilt, lässt sich jeder beliebige Schmuck aus Chirurgenstahl einsetzen. 24 Stunden nach dem Termin sollte auf den Genuss von Alkohol und Zigaretten verzichtet werden, um das Infektionsrisiko nicht zu erhöhen. Da es sich bei dem Snakebites Piercing grundsätzlich um ein Lippenpiercing handelt, verläuft die Abheilung ähnlich. Allerdings handelt es sich bei dieser Variante um zwei oder mehr Piercings, was nicht nur schmerzhafter ist, sondern auch eine aufwendigere Pflege benötigt. In der Regel dauert es zwischen vier und acht Wochen, bis die betroffenen Stellen vollkommen abgeheilt sind. Wer in dieser Zeit weiterhin auf den Konsum von Zigaretten und Alkohol verzichtet, kann den Prozess beschleunigen.

Risiken bei einem Snakebites Piercing

Wie bei jedem Piercing handelt es sich auch bei der Snakebites Variante um Verletzungen, die grundlegend anfällig für Keime und Bakterien sind. Es kann zu Entzündungen und Infektionen kommen, im schlimmsten Fall tritt eine Blutvergiftung ein. Die gepiercte Stelle sollte jeden Tag gereinigt und aufmerksam beobachtet werden. Wird eine Entzündung festgestellt, ist umgehend der Piercer zu informieren und weiterer Rat einzuholen.

Geschätzte Heildauer bei Snakebites

ca. 2 - 4 Monate

Produktempfehlung

prontolind-spray-75ml

Prontolind “Spray”

  • Beste dermatologische Verträglichkeit von unabhängigen Laboren bestätigt!
  • für alle Arten von Piercings geeignet
  • In vielen Studios die erste Wahl
  • dringt selbstständig in den Stichkanal ein
  • kein Brennen, auch an schmerzempfindlichen Stellen

Snakebites Piercing FAQ

Was kosten Snakebites?

Da bei einem Snakenbites Piercing zwei Piercing gestochen werden, entstehen in der Regel Kosten zwischen 70 bis 100 EUR. Während einige Piercer die Piercings an den Unterlippen getrennt berechnen, vereinbaren andere einen kombinierten Preis, bei dem die Kunden einige Prozent sparen können. Gestochen wird das Snakebites Piercing nacheinander mit einer Nadel.

Schmerzen bei einem Snakebite Piercing

Da zwei Piercings nacheinander gestochen werden, um den typischen Snakebiteslook entstehen zu lassen, entstehen auch zweimal innerhalb von nur wenigen Minuten Schmerzen. Diese sind jedoch auch ohne Betäubung gut zu ertragen. Jedoch schwillt die Haut um bei Einstiche an den Mundwinkeln an, was in den ersten Tagen beim Essen durchaus noch Schmerzen oder Spannungsgefühle verursachen kann.

Snakebite entzündet

Bei einem Snakebites Piercing entzünden sich nur sehr selten gleich beide Einstiche. Damit die Entzündung schnell abklingt, ist es wichtig Produkte zur Desinfektion zu verwenden die sowohl auf der Haut als auch dem Mundraum angewendet werden können. Zudem ist es sehr wichtig, sich vor dem Berühren der entzündeten Stelle ebenfalls die Hände sehr gründlich zu waschen.