Triangle PiercingWas ist ein Triangle Piercing?

Das Triangle Piercing ist ein weibliches Intimpiercing. Es verläuft horizontal durch die Klitorisvorhaut, recht tief unterhalb der Klitoris. Es ist die Stelle, an welcher die Klitorisvorhaut in die kleinen Schamlippen übergeht. Da dieser Bereich einem Dreieck ähnelt, stammt auch der Name dieses Piercings (engl. triangle = Dreieck).

Das Triangle ist ein relativ junges Piercing. Dieses Piercing wurde erstmals 1991 von Lou Duff, dem Mitbegründer des Gauntlet-Piercingstudios in den USA durchgeführt. Das Triangle Piercing wurde in den frühen 1990er Jahren in dem Piercing-Magazin PFIQ veröffentlicht und fand mit der Zeit auch seinen Weg von den Vereinigten Staaten nach Europa. Das Triangle steht in dem Ruf, eines der am stärksten sexuell stimulierenden Piercings zu sein. So ist es neben dem viel schwierigeren und gefährlicheren Isabella Piercing das einzige Piercing, welches die Klitoris von hinten zu stimulieren vermag. Viele Frauen, die ein Triangle tragen, berichten über besonders intensive Orgasmen.

Implementieren eines Triangle Piercing

Damit ein Triangle Piercing gestochen werden kann, müssen bestimmte anatomische Voraussetzungen erfüllt sein. Es ist notwendig, dass unterhalb der Klitoris genügend Gewebe vorhanden ist, um ausreichend Platz für das Piercing zu bieten.

Die betreffende Körperpartie sollte soweit ausgeprägt sein, dass sie mit Daumen und Zeigefinger zusammengedrückt werden kann. Wenn die äußeren Schamlippen zu stark ausgeprägt sind, ist es möglich, dass das Piercing unbequem beim Tragen ist, da es ständig verdreht und eingeklemmt wird. Ob ein Triangle Piercing problemlos durchführbar ist, muss deshalb im Vorgespräch mit dem Piercer geklärt werden.

Das Triangle ist im Vergleich zu dem ähnlichen, jedoch oberhalb der Klitoris verlaufenden, horizontalen Klitorisvorhaut-Piercing verhältnismäßig schwer zu stechen, da die zu piercende Stelle tiefer liegt und somit schwerer zu ertasten ist und einen längeren Stichkanal besitzt. Deshalb sollte es nur von erfahrenen Piercern gestochen werden.

Risiken bei einem Triangle Piercing

Bei einem Triangle Piercing dauert das Verheilen 4 bis 8 Wochen. Um den Heilprozess zu unterstützen und die Infektionsgefahr zu verringern, sollte man während der ersten Wochen auf alle sexuellen Aktivitäten verzichten.

Des Weiteren ist darauf zu achten, dass der eingesetzte Schmuck bis zur vollständige Verheilung nicht entfernt wird, um Bakterien und anderen Keimen keine Gelegenheit zu bieten eine Infektion auszulösen. Das Tragen des Schmucks an der frisch gepiercten Stelle ist auch wichtig, um einem Zuwachsen des Stichkanals vorzubeugen. Zudem ist wie bei allen Intimpiercings auch beim Triangle auf eine angebrachte Hygiene und einen sorgfältigen Umgang geachtet werden.

Geschätzte Heildauer beim Triangle Piercing

ca. 3 - 4 Monate

Produktempfehlung

prontolind-spray-75ml

Prontolind “Spray”

  • Beste dermatologische Verträglichkeit von unabhängigen Laboren bestätigt!
  • für alle Arten von Piercings geeignet
  • In vielen Studios die erste Wahl
  • dringt selbstständig in den Stichkanal ein
  • kein Brennen, auch an schmerzempfindlichen Stellen